Trainingskonzept

Das Trainingskonzept der Tennisschule Freiburg basiert darauf, dass du die Techniken, die für die jeweiligen Schläge erforderlich sind, sehr schnell und effizient lernst. Dabei werden sowohl die theoretischen als auch die praktischen Aspekte durch viele bildhafte Beispiele gelehrt und dadurch schnell im Muskelgedächtnis gespeichert.

Hier lautet das Prinzip: Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte!

Unser Unterbewusstsein hat leider keinen Pförtner, der unserem Muskelgedächtnis sagen kann, ob die ausgeführten Bewegungsabläufe richtig oder falsch sind. Alle Bewegungen, die ein Mensch vollzieht, werden unkommentiert gespeichert. Je öfter man die gleichen Bewegungen ausführt – egal, ob richtig oder falsch - um so schneller werden sie abgespeichert. Deshalb ist es enorm wichtig, dass die ausgeführten Bewegungen von Anfang an richtig durchgeführt werden. Ich bin sozusagen der „Pförtner“ für dein Muskelgedächtnis und sorge dafür, dass das Muskelgedächtnis jederzeit auf die richtigen Bewegungsabläufe zurückgreifen kann!

Durch die richtige Auswahl an Bällen, Schlägern und Spielfeldgrößen und die von mir dafür entwickelten Trainingshilfen in den jeweiligen Lern- und Altersstufen wird der Lernprozess enorm erleichtert und dadurch erheblich beschleunigt.